Hausarztpraxis Dr. med. Christian Kröner
Hausarztpraxis Dr. med. Christian Kröner
Hausarztpraxis Dr.med. Christian Kröner & Kolleginnen Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Notfallmedizin -akademische Lehrpraxis der Universität Ulm-
Hausarztpraxis  Dr.med. Christian Kröner & KolleginnenAllgemeinmedizin, Innere Medizin, Notfallmedizin-akademische Lehrpraxis der Universität Ulm-

Dr. med. Christian Kröner

 

Facharzt für Innere Medizin

Facharzt für Allgemeinmedizin

Notfallmedizin

Suchtmedizinische Grundversorgung

Leitender Notarzt (DIVI)

Lehrbeauftragter der Universität Ulm für das Fach Allgemeinmedizin

 

 

 

Dr. Kröner (1981 in Ulm geboren) ging nach dem Abitur in Neu-Ulm und Zivildienst beim Rettungsdienst in Ulm zum Studium an die Medizinische Hochschule Hannover (MHH).

Sein 6-jähriges Medizinstudium ergänzte er durch mehrmonatige Studienaufenthalte in Thailand (Phuket International Hospital), der französischen Schweiz (Uniklinik Lausanne) sowie in Neuseeland.

Dr. Kröner spricht daher fließend Englisch und Französisch.

 

Während des Studiums arbeitete er nebenberuflich als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Verkehrsunfallforschung der MHH und erwarb ein profundes Wissen im Bereich der Schwerstverletztenversorgung und Rettungsmedizin. Seine Doktorarbeit schrieb er in Zusammenarbeit mit dem Rettungshubschrauber Christoph 4 in Hannover zum Thema „Analyse des Einklemmungstraumas bei Verkehrsunfällen aus Sicht der Luftrettung“.

 

Seine Ausbildung im letzten Jahr des Medizinstudiums (PJ) absolvierte er unter anderem 6 Monate in verschiedenen interdisziplinären Notaufnahmen in Neuseeland und erhielt eine sehr fundierte, breite Ausbildung in der klinischen Akut- und Notfallmedizin sowie der Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes. Weiterhin verbrachte er mehrere Monate im Bereich der Kinderheilkunde der Medizinischen Hochschule Hannover.

 

Nach Abschluss des Studiums erfolgte die Facharztausbildung an verschiedenen Krankenhäusern in der Schweiz in den Bereichen Chirurgie, Innere Medizin und Anästhesie/ Intensivmedizin sowie in der deutschen Hausarztpraxis Bohlander/Honecker in Langenau.

Er erlangte die Schweizer Facharzttitel „Allgemeine Innere Medizin“ (Internist) sowie „Praktischer Arzt“ (entspricht dem deutschen Allgemeinmediziner) sowie das Schweizer Basisexamen zum Facharzttitel Chirurgie.

 

Nebenberuflich absolvierte er die Qualifikation als Notarzt  („Notfallmedizin“/„Notarzt SGNOR“), Leitender Notarzt (Kurs gemäß DIVI) sowie als Suchtmediziner („Suchtmedizinische Grundversorgung“) und besitzt somit Spezialkenntnisse in der Behandlung der Nikotin-, Alkohol- sowie Arzneimittel-/Opiatabhängigkeit. Dr. Kröner ist weiterhin aktiver Notarzt an verschiedenen Notarztstandorten im Großraum Ulm/Neu-Ulm/Heidenheim.

 

Dr. Kröner engagiert sich in der Ausbildung von Medizinstudenten im Fach Allgemeinmedizin und ist Lehrbeauftragter der Universität Ulm. Weiterhin hat er die vollständige, mehrjährige Weiterbildungsbefugnis für Assistenzärzte zum Facharzt für Allgemeinmedizin von der bayerischen Landesärztekammer.